13.03.2017

Beste Tänzerinnen und Tänzer aus Sachsen-Anhalt messen sich in Naumburg

Karsdorfer Karnevalsverein richtet 19. Jürgen von der Heydt-Turnier aus, Landrat Götz Ulrich ist Schirmherr des Turniers. Tänzer aus 21 Vereinen kämpfen um Titel. 

Das Naumburger Jugend- und Sporthotel Euroville war am vergangenen Sonntag ganz in den Händen der Karnevalisten: Mehr als 500 aktive Tanzsportler aus 21 Vereinen tanzten beim 19. „Jürgen von der Heydt-Turnier“, den Landesmeisterschaften im karnevalistischen Tanzsport, um die begehrten Pokale. In den Altersklassen Jugend, Junioren und Ü-15 wetteiferten die Tänzerinnen und Tänzer um die besten Plätze und bewiesen im Garde-, Mariechen- und Schautanz Kreativität und tänzerisches Leistungsvermögen. Die Landesmeisterschaft ist ein beachtliches Turnier und für die Vereine ein Höhepunkt im Verbandsleben. Seit Monaten hat der diesjährige Ausrichter, der Karsdorfer Karnevalsverein um René Trautwein, dieses Event vorbereitet und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.

Landesmeisterschaft im karnevalistischen Tanzsport in Naumburg

Nach der Eröffnung des Turniers am Sonntagvormittag durch Landrat Götz Ulrich, zugleich Schirmherr der Meisterschaft, und den Präsidenten des Landesverbands Karneval Sachsen-Anhalt, Dirk Vater, starteten die jüngsten Tanzpaare mit ihren Auftritten. Die Jury bewertete die Auftritte nach klar festgelegten Kriterien: So gab es für die Gardetänzer u.a. Punkte für Aufmarsch, Kostüm, Schrittvielfalt und Schwierigkeitsgrad sowie Ausstrahlung. Im Schautanz hingegen standen Thematik, Kreativität, Choreographie und Ausführung im Fokus der Wertung. Gezeigt wurden denn auch wahre sportliche Höchstleistungen, sowohl im Garde- und Mariechentanz als auch im Schautanz. Dort begeisterten beispielsweise die Jugend der Tanzgruppe Merseburg-Meuschau mit ihrem Tanz „Tick-Tick…was ist da falsch im Ei?“.

Aus dem Burgenlandkreis gingen die Besten des Karsdorfer Karnevalsvereins und des Bornitzer Karneval Club ins Rennen. Große Freude herrschte bei den Karsdorfern, deren Tanzpaar und Kleine Sternengarde in der Altersklasse Jugend die Jury überzeugten.  Landrat Götz Ulrich freute sich darüber, dass der Burgenlandkreis bereits zum zweiten Mal in Folge zur Hochburg der Karnevalisten wurde, nachdem im vergangenen Jahr bereits Freyburg Austragungsort des Präsidententreffens war. Er dankte dem Karsdorfer Karnevalsverein für die engagierte Vorbereitung sowie den Trainern, Eltern und Teilnehmern für ihre harte Arbeit. Noch bis in die Abendstunden wurde in Naumburg getanzt, was das Zeug hielt. 

 
Götz Ulrich Bahnhofstraße 9a
D 06647 Bad Bibra
Telefon: 034465 / 70486
info@goetzulrich.de
Pressekontakt03445 / 203471