28.04.2014

Zukunft braucht Herkunft

Reit- und Fahrverein Zeitz-Bergisdorf feiert 120-jähriges Jubiläum. Viele Gratulanten nahmen an der feierlichen Feststunde teil. 

Vergangenen Freitag feierte der Reit- und Fahrverein Zeitz-Bergisdorf sein 120-jähriges Jubiläum mit einer gebührenden Feststunde, an der auch Landratskandidat Götz Ulrich, Dieter Stier und Arnd Czapek teilnahmen. Zukunft braucht Herkunft, wie es Vereinsvorsitzender Ernst Ebenhof in seiner Festrede formulierte: 1894 findet sich die erste urkundliche Erwähnung des Vereins, der Reit- und Fahrverein erlebte also fünf historische Epochen. Während seiner langjährigen Bestehenszeit war Zeitz immer ein wichtiger Ort für Turnierveranstaltungen in Mitteldeutschland. Heute bietet der RFV Zeitz-Bergisdorf eine große Palette an Reitausbildungsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Seine bedeutende Rolle als Turnierstandort hat Zeitz bis in die heutige Zeit bewahrt. „Ich wünsche dem Verein auch weiterhin viele erfolgreiche Jahre!“, gratuliert Götz Ulrich dem Traditionsverein.

120-jähriges Jubiläum des Reit- und Fahrvereins Zeitz-Bergisdorf
 
Götz Ulrich Bahnhofstraße 9a
D 06647 Bad Bibra
Telefon: 034465 / 70486
info@goetzulrich.de
Pressekontakt03445 / 203471